Jetzt ist die Liegestützen Challenge aus den USA auch zu uns rübergeschwappt. Zahlreiche Promis, Blogger und Youtuber haben sich schon angeschlossen. Von der Idee her ist das Ganze etwas mit der Icebucket Challenge von vor zwei Jahren zu vergleichen. Es soll durch diese virale Aktion auf ein Problem hingewiesen werden, dem sonst eher weniger Beachtung geschenkt wird. Ich will die Aktion außerdem nutzen, um meinen Lesern 22 Liegestütze Varianten vorzustellen.

22 Liegestütze Varianten in 22 Tagen die Liegestützen Challenge

Bei der Liegestützen Challenge geht es darum, dass sich täglich(!) durchschnittlich 22 heimgekehrte amerikanische Soldaten aufgrund einer posttraumatischen Belastungsstörung das Leben nehmen. Jetzt scheint dieses Problem erst einmal in den USA zu sein und die sind einige tausend Kilometer entfernt. Warum ich trotzdem auch an dieser Aktion teilnehme, dazu später mehr.

Auch wenn ich solchen Aktionen sonst eher wenig Beachtung schenke finde ich die Pushup Challenge aus verschiedenen Gründen ganz sinnvoll und habe mich entschlossen mitzumachen. Ich werde die Challenge in den nächsten 22 Tagen dazu nutzen, um Dir jeden Tag eine andere Liegestützvariante vorzustellen und gleichzeitig jeden Tag einen anderen meiner sportlichen Freunde dazu zu nominieren, ebenfalls an der Aktion teilzunehmen.

Natürlich ist auch jeder andere, der diesen Artikel liest, herzlich dazu eingeladen es einmal auszuprobieren und 22 Tage lang jeden Tag Liegestütze zu machen. Schaden wird es sicherlich keinem. 😉

Ich werde in den kommenden Tagen regelmäßig diesen Artikel aktualisieren und für jeden Tag eine neue Liegestütze Variante hinzufügen.

Zu der Challenge nominiert hat mich übrigens Ralf Gabler, der die Seite Intervallkonzept betreibt.

 

Warum ich mitmache bei der Challenge mitmache

Wie gesagt scheinen diese 22 amerikanischen Soldaten erst einmal ziemlich weit weg zu sein. Dennoch denke ich, dass es ein paar gute Gründe gibt, totzdem an dieser Aktion teilzunehmen. Die wichtigsten Gründe für mich sind die folgenden:

  1. Von posttraumatischen Belastungsstörungen sind auch Menschen hier betroffen. Besonders Feuerwehrleute, Rettungssanitäter und Polizisten aber auch Opfer und Augenzeugen einer Gewalttat sind potentiell von dieser psychischen Erkrankung betroffen (Posttraumatische Belastungsstörung bei Wikipedia).
  2. Die Aktion bietet eine gute Gelegenheit die Menschen zu mehr Bewegung anzuregen. Zumindest jeder nominierte sollte sich ja mindestens die nächsten 22 Tage sportlich betätigen. Da ich mit meinem Blog auch für mehr sportliche Betätigung einstehe kann ich das nur gut heißen.
  3. Ich kann Dir 22 verschiedene Liegestütze Varianten vorstellen. Damit solltest Du zukünftig mehr als genug Varianten zur Verfügung haben, dass Dir Dein Training nicht wieder so schnell langweilig wird.
  4. Im Idealfall lässt sich die Aktion dann auch noch dazu nutzen, Dir einige andere gute Fitnessblogger mit ihren Blogs vorzustellen.

 

Was es für alle Nominierten zu wissen gibt

Wie gesagt soll ich im Rahmen der Challenge jeden Tag eine Person nominieren, ebenfalls an der Challenge teilzunehmen. Natürlich ist die Nominierung nicht verpflichtend aber ich würde mich freuen, wenn möglichst viele sich auch beteiligen und fleißig selbst Beweisvideos posten.

Einen solchen Artikel zu schreiben ist übrigens keine Pflicht. Es geht darum 22 Tage lang 22 Liegestütze zu machen und als Beweis jeden Tag ein Video zu machen. Die meisten posten einfach jeden Tag ein Video auf Facebook. Gerade meine bloggenden Freunde werden sich jedoch über die Links freuen. 😉

Außerdem ist jeder Teilnehmer auch dazu aufgerufen etwas für einen guten Zweck zu spenden.

 

22 Liegestütze Varianten in 22 Tagen

Kommen wir jetzt zu den verschiedenen Liegestütze Varianten. Ich werde bei den verschiedenen Varianten versuchen einen guten Mix hinzubekommen. Ich werde Dir von einfachen bis zu sehr schwierigen Versionen alle möglichen Alternativen vorstellen, mit denen Du Dein Bodyweight Training zukünftig noch effektiver machen kannst.

Mit dem Artikel gehe die ersten 3 Tage online und mit der Zeit werden es dann immer mehr, bis die 22 voll sind.

Written by
EOhd0Smy

Schreibe einen Kommentar